Wir haben geöffnet.
Affoltern am Albis | +41 44 761 77 74

SensoPro

Gesund und unfallfrei im Alltag

SensoPro Koordinationstraining

  • Koordination als Grundlage für Kraft- und Ausdauertraining
  • Gesund und unfallfrei durch den Alltag
  • Verletzungsprävention und Rehabilitation mit dem SensoPro
  • Kurze, effiziente Trainingseinheiten und ein neuer Trainingsreiz
  • Höhere Mobilität und Selbständigkeit für jedermann
  • Vom Senior bis zum Spitzensportler, individuelles Koordinationstraining
  • Schmerzfreies und ganzheitliches Training dank gelenkschonendem Setting

Ein neues Gerät im Gymfit in Affoltern a.A. kombiniert Koordination, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Senioren sind begeistert!  Alltagsbewegungen werden leichter und Unfallgefahren verringert. Mit komplexen Bewegungen, gelenkschonend, einfach und sicher in der Anwendung. Auch für Fitness- und Leistungssportler bringt die Neuanschaffung der zwei Geräte grosse Vorteile. Es verbessert die Koordination bei Kraft- und Ausdauersportarten zur Leistungssteierung massiv. Und im Gymfit wird das SensoPro auch für Rehabilitation und Prävention erfolgreich eingesetzt. Nicht zuletzt sollte das Training an diesem Gerät Spass machen und motivierend sein. 

Erstmals in der Region

Als erstes Fitnessstudio in der Region hat sich das Gymfit zwei «SensoPro» besorgt. «Die Leute sind schlicht begeistert», beschreibt Geschäftsführer Dave Sägesser die Reaktion seiner Kundschaft.

So funktionierts: Man stellt sich auf zwei Kunststoffbänder, die elastisch am Rahmen angebracht sind. Sofort werden die kleinen, längst vergessenen Muskeln rund ums Knie gefordert, um die Balance herzustellen. Rund herum gibt es elastische Seile, an denen man sich je nach Bedarf zusätzlichen Halt holen kann.

Auf dem Bildschirm kann man sich das passende Programm aussuchen. Die Überraschung: Man muss sich bei den simplen Übungen derart auf die vielen kleinen Ausgleichsbewegungen konzentrieren, dass man zunächst die Anstrengung gar nicht spürt. «Weil die Übungen so faszinierend wirken, sind alle auf wenige Minuten beschränkt. Sonst würde man sich ganz einfach überfordern», erklärt Sägesser.

Vor allem fürs Gehirn

«‹SensoPro› trainiert vor allem das Gehirn, nicht nur die Muskeln», sagt Hansruedi Peter, pensionierter Lehrer, schlichtweg begeistert. Er spüre am eigenen Leib, dass mit den Jahren die Nervenverbindungen zwischen Gehirn und Muskeln langsamer und die Reaktionszeiten länger geworden sind. «Mit ‹SensoPro› trainiere ich meine Konzentration und mein Gleichgewichtsgefühl. Das perfekte Training, um in meinem Alter fit und beweglich zu bleiben.» Das Fazit ist eine Warnung: Dieses Sportgerät kann süchtig machen.