Es spielt keine Rolle ob du im Restaurant isst, dich beim Take- away oder aus der Lunchbox verpflegst.
– Wähle eine Extraportion Früchte oder Gemüse
– Vollkornbrot ist gesünder als Weissbrot
– Salzkartoffeln, Reis oder Pasta haben mehr Nährstoffe und sind gesünder als Pommes Frites
– Gebraten ist immer besser als frittiert
– Entscheide dich für Mineralwasser statt für Cola, Bier oder Eistee

Unsere Empfehlung:

Drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten
– Frühstück: Milchprodukte, Früchte und Vollkornprodukte
– Zwischendurch möglichst nur Früchte
– Abends: Etwas Leichtes wie zum Beispiel eine Suppe oder einen Salat.

Da dein Körper in der Nacht genügend Zeit zum verdauen braucht, solltest du nach 20.00 Uhr nichts mehr essen.
Nimm am Tag genügend Flüssigkeit ein, am besten in der Form von Wasser